Schlossbergstraße 7, 72070 Tübingen
+49 7071 49614
info@avigel.de

Über uns

Wer sind wir?

Der Igel ist eine Studentenverbindung an der Universität Tübingen. Sie wurde 1871 gegründet und hat schon damals keine Farben getragen und keine Bestimmungsmensuren geschlagen. Dies und der aus dem Rahmen fallende Name der Verbindung hat sie stets – bis heute – von den anderen Tübinger Verbindungen unterschieden.

Der Igel versteht sich als Freundschaftsbund, der auf dem sog. Lebensbundprinzip beruht. Dies bedeutet, dass man der Verbindung ein Leben lang angehört.

Als Student gehört man der Aktivitas an, d.h. man nimmt am Verbindungsleben mit Rechten und Pflichten und vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung teil. Die Aktivitas verwaltet sich selbst, wobei die Organisation des Semesters in der Hand von Studenten liegt. Diese werden für jedes Semester mit Mehrheit gewählt. Sie werden als Charge bezeichnet, bestehend aus dem Senior, dem Consenior und dem Fuxmajor, der die neu aufgenommenen Igel, die „Füxe“ beim Einleben in das Verbindungsleben unterstützt.

Die Igel, die ihr Studium beendet haben, werden als Alte Herren bezeichnet. Die circa 350 Alten Herren des Igels bilden den die Verbindung tragenden Verein. Sie pflegen vielfältige Kontakte untereinander und mit den aktiven Studenten. Die Alten Herren finanzieren durch ihre Beiträge die Aufwendungen für das Verbindungsleben und das Verbindungshaus. Sie unterstützten die Aktivitas finanziell.

Warum Akademische Verbindung Igel?

Der Igel zählt mittlerweile – von jung bis alt – über 400 Mitglieder, die sich über ganz Deutschland verteilen und ist mit über 40 Studenten in der Aktivitas eine der größten Verbindungen in Tübingen.

Das hat natürlich Gründe:

Der Igel ist durch die richtige Mischung aus Tradition und Moderne zur wohl größten Verbindungen in Tübingen herangewachsen. Der Igel weiß sich der modernen Welt anzupassen, vergisst aber nicht, wo er herkommt.

Der Igel ist eine sehr offene Verbindung in Tübingen. Wir feiern nicht für uns, sondern mit jedem, der Lust hat uns auf unserer Igelburg zu besuchen. Die Kooperation mit einigen Fachschaften, der Zwiefalter Brauerei und dem Blauen Turm sind Beispiele der erfolgreichen Zusammenarbeit mit weiteren Gruppen und Unternehmen.

Als Igel investieren wir zudem viel in unseren Freundschaftsbund, denn auch unabhängig von Globalisierung, Facebook & Co. ist die Verbindung für uns eine wichtige Konstante – und das bereits seit knapp 150 Jahren.

Die Igelburg stellt den Mittelpunkt unseres Igel-Lebens dar und bietet gerade den jungen Igeln einen günstigen Wohnraum. Die Burg ist mit 8 schönen und sehr günstigen Buden ausgestattet, die von Igeln jederzeit über einen längeren Zeitraum bezogen werden können. Zudem besteht die Möglichkeit, an bis zu 4 gemeinsamen Mittag- und zwei Abendessen teilzunehmen. Zu den Essen sind auch immer Freunde & Gäste herzlich eingeladen.

Die große Pergola mit Blick auf die Stadt, die eigenen Stocherkähne auf dem Neckar, das gemütliche Kaffeezimmer mit Billiardtisch und das Fernsehzimmer mit großem Flatscreen und Sky-Abo laden auch nach der Uni zum Verweilen ein.

Wir nutzen die Igelburg natürlich auch, um die vielen Igel-Freunde auf unsere Themen-Partys einzuladen. Während die jungen Igel lernen, wie unsere Partys organisiert und durchführt werden, sorgen die Igel-DJs und unsere Party-Gäste immer wieder für eine ausgelassene Stimmung.

Ein großer Rückhalt des Igels sind unsere Alten Herren, die uns immer wieder mit Rat & Tat sowie der Finanzierung unserer schönen Igelburg unterstützen. Dieses umgekehrte Rentensystem gibt uns jungen Studenten die Möglichkeit, ein erfolgreiches Studium und eine tolle Igelzeit zu erleben, um später die nachfolgende Generation ebenfalls zu unterstützen.

Darüber hinaus kommen wir mehrmals im Semester in den Genuss hochkarätiger Vorträge, da sich im Kreis unserer Alten Herren viele erfolgreiche Führungskräfte und Unternehmer befinden.

Die Übernahme von Verantwortung in verschiedensten Bereichen der Verbindung halten wir wichtig für eine positive Persönlichkeitsentwicklung. In Diskussionen oder auf Konventen üben unsere Mitglieder die freie Rede und Überzeugung durch Argumentation.

Bist Du noch am Anfang deines Studiums und wir haben Dein Interesse geweckt?

Melde Dich bei uns und wir laden Dich auf unsere schöne Igelburg ein. Du wirst schnell sehen, dass Verbindungen im allgemeinen – und diese ganz speziell – deutlich besser sind als ihr Ruf.



Hast Du weitere Fragen? Schreib uns einfach eine Mail an kontakt@avigel.de.



Oder besuch uns auf unserer Facebook-Seite und schreib uns dort eine Nachricht.



Wir freuen uns auf Dich!